Kontakt | Links | Impressum | AGB's | Login
 
 
Nou logo
Einsteiger Aufbau Workshops

Einsteiger Aufbau Workshops


30. November + 1. Dezember 2019

Thema: Entspanntes tanzen auf der Milonga (von Tanzfluss bis Etiquette alles was Ihr wissen und können müsst, um auf einer Milonga Spaß zu haben)

* es gibt noch freie Plätze

Samstag und Sonntag von 10:30-13:30 Uhr 

Wir haben drei frei wählbare Preiskategorien = ihr entscheidet, welchen Preis ihr bezahlt: Unterstützerpreis - Normalpreis - ermäßigter Preis = 80€ / 70€ / 55€.

Mit: Hagen Schröter

Anmeldung: hagen(AT)noutangoberlin.de
Ort: Nou Mitte

Einige unserer Tangoschüler haben unter der Woche keine Zeit an regelmäßigen Kursen teilzunehmen, und deshalb werden wir oft nach der Möglichkeit gefragt, im Anschluss an den Einsteiger Workshop mit einem aufbauendem Workshop weiterzumachen. Dafür haben wir dieses Workshop Format eingeführt. 

"Wir haben abends noch viel darüber gesprochen. Und wieder einmal festgestellt, wie wohl wir uns im Nou fühlen. Ihr schafft es, immer eine geradezu wohlige Atmosphäre zu kreieren, in der es viel Spaß macht zu lernen. Und was ihr vermittelt, ist ja viel mehr als 'nur' Tanztechnik. Da ist viel Herz und Seele des Tangos dabei, auf die ihr uns sehen lasst. Wir freuen uns jedenfalls sehr, dass wir im Nou angekommen sind." 

Informationen
Die Einsteiger Aufbau Workshops richten sich an Interessierte Tango Anfänger, die keine Zeit für wöchentliche Kurse haben, und die sich auf diesem Wege weiter mit dem Argentinischen Tango vertraut machen wollen. Die Kenntnisse aus unseren Einsteiger Workshops werden vorausgesetzt, so das wir nicht bei null anfangen müssen, sondern innerhalb dieses Workshops die Technik verbessern und vertiefen, und neue Themen und Elemente einführen können.

Themen
Die Einsteiger Aufbau Workshops beginnen bei den Themen mit denen der Intensiv Einsteiger Workshop endet. In den Intensiv-Workshops vertiefen wir die wesentlichen Grundelemente des Tango (Körperhaltung, Verbindung mit dem Partner, tangospezifisches Gehen in alle Richtungen, Musikalität, Achse, Zentrum, Stand- und Spielbein, Opposition, Projektion, Torsion, Dissoziation), und stellen erste Schrittkombinationen vor, in denen die Basistechnik angewendet wird (Base, Kreuz, Vor+Rück-Ocho, Giro, Musikalität, etc.).