Kontakt | Links | Impressum | AGB's | Login
 
 
Nou logo
Kurse

"...kurz zusammengefasst: viel gelernt, trotzdem entspannt, viel gelacht, noch mehr gelächelt und dabei auch noch Argentinischen Tango gelernt..."

 
Link zum aktuellen Kursprogramm 

Link zum "Winter Special" Programm im Januar 2019

Wenn ihr Fragen zu unserer Schule habt ruft uns an: 0176-21697697.

Hier seht ihr eine Übersicht der Themen, die wir in den einzelnen Stufen unterrichten. Die Liste ist nicht erschöpfend, sie bietet euch einen generellen Überblick über den Weg vom Einsteiger zum Fortgeschrittenen:

Tango-Basiswie man sich im Tango bewegt:  
Haltung/Achse/Gewichtswechsel, Gehen, paralleles und gekreuztes Gehsystem, Richtungen, Verbindung, offene und enge Umarmung, Vorkreuz, Spiraltechnik/Dissoziation/Torsion, Pivot, Ocho, Parada und Pasada, Rhythmus/Tempo/Tempoänderungen, Orientierung auf der Tanzfläche, soziales tanzen, Tango Etiquette.  

Mittelstufe, tangospezifische Bewegungsstrukturen
Drehsystem (Giro), Barrida, Sacada, Enrosque/Lapiz/Planeo, Verzierungen, Rückkreuz, Rebote, Gancho,  Enganche, Wechsel der Umarmung, Rhythmus/Milonga/Vals, Raumempfinden, soziales tanzen, Tango Etiquette.   

Fortgeschrittene, Tangoelemente und ihre Kombinationen:
Zirkuläre und lineare Boleos, Colgada, Volcada, Soltada, Kombinationen, Improvisation, Tanzen auf kleinem Raum, Milonga/Vals/Tango, Musikstile/Orchester/Musikstruktur, Tanzfluss, soziales tanzen, Tango Etiquette.

Practica 60 Minuten (für alle Niveaus): In der Practica zeigen wir einfache bis komplexe Bewegungsabläufe und Tangoschritte, bei denen der Fokus nicht bei der Technik, sondern auf dem Tanzfluss liegt. Wir geben euch damit die Möglichkeit Technik anzuwenden, und Verbindung und Tanzfluss für die Milonga einzuüben und zu trainieren. 

Coaching Practica 90 Minuten (für alle Niveaus): In der Coaching Practica geben wir kurzen Input in Form vom Bewegungsabläufen und Tangoschritten, und lassen euch vor allem viel frei tanzen, mit der Möglichkeit die Expertise der anwesenden Lehrer für individuelle Fragen zu nutzen. Wir gehen gerne auf eure Musikwünsche ein. 

Kurs Milonga und Vals (für alle Niveaus): Die zwei anderen musikalischen Möglichkeiten des Tango Argentino. Die besonderen Rhythmen der Milonga (Habanera, Beschleunigungen, Geschwindigkeit) und des Vals (1.2-1 oder 1-3.1, die fliessenden Drehungen) werden mit einfachen Kombinationen erklärt. Übungen für die eigene Bewegung werden gezeigt und auch Beispiele von typischen Figuren, die für Milonga und Vals passend sind.

Kurs Tango Nuevo (ab Mittelstufe): Tango Nuevo verstehen wir vor allem als die Suche nach Möglichkeiten, wie wir den klassischen Bewegungs- und Interpretationsmöglichkeiten weitere spannende Facetten hinzufügen können und wie weit man die Technik dehnen kann, ohne sie aufzugeben. 

Technik (für alle Niveaus): In unseren regulären Kursen geht es neben den Figuren, die wir vor allem als Beispiele betrachten sehr viel um Musikalität, Verbindung und  Kommunikation. Dabei bleibt manchmal weniger Aufmerksamkeit auf dem Üben der eigenen Bewegung. An dieser Stelle setzt unser Technikkurs an, in dem es genau darum geht, die Technik für die eigene Bewegung zu verstehen, umsetzten zu lernen und zu üben. Mehr infos zum Technikkurs hier.

Singles Kurse: In der Basis- und in der Mittelstufe bieten wir Kurse für Singles an. Damit machen wir ein Angebot für die vielen SchülerInnen, die ohne feste/n TanzpartnerIn lernen wollen. In den Singles Kursen wechseln wir jeweils nach zwei Liedern die/den PartnerIn. Wenn das Verhältnis Folgende-Führende unausgewogen ist, tanzt man ab und zu während eines Kurses in der jeweils anderen Rolle. Wir sehen darin ausdrücklich einen Zugewinn, da der Lerneffekt sehr positiv ist, wenn man die Anforderungen der anderen Rolle erlebt und praktisch versteht. Manche unserer Kurse haben häufig mehr Führende als Folgende, andere haben mehr Folgende als Führende, im Mittel haben wir ähnlich viele Folgende wie Führende in unseren Kursen. Wenn aufgrund einer Erkältung, oder anderen nachvollziehbaren Gründen, ausnahmsweise gewünscht wird in einem Singles Kurs keinen Partnerwechsel zu machen, sprecht bitte die Lehrer des Kurses vor dem Unterricht an, so das sie entscheiden können, ob eine Teilnahme an dem Kurs als Paar möglich ist. 

Wann ist der richtige Zeitpunkt von einer Stufe in die nächste zu wechseln?
Wir haben ein offenes System, unsere Kurse haben also keinen festen Beginn und kein Ende. Voraussetzung für den Wechsel in die nächst höhere Stufe ist die theoretische und praktische Kenntnis der Themen der jeweils vorhergehenden Stufe. Es geht dabei nicht um Perfektion, ihr solltet aber mit den Begriffen etwas anfangen können, und die Themen der vorhergehenden Stufe einigermaßen intensiv geübt haben. Bitte besprecht den Wechsel von einer Stufe in die nächste mit unseren Lehrern. 

Unser Unterrichtsstil

Das Unterrichtssystem der Tangoschule Nou Tango Berlin richtet sich an alle Interessierten, die einen organischen Einstieg in die wundervolle Welt des Argentinischen Tangos kennen lernen wollen. Wir begreifen den Tango nicht als Reihe von Schritten, die man auswendig lernt und "abtanzt", sondern als lebendigen Organismus, den man kennen lernen kann wie einen guten Freund. Der Tango ist komplex und facettenreich, man kann ihn nie ganz greifen, da es immer wieder unerwartetes zu entdecken gibt. 

Tänzer mit Erfahrung begleiten wir auf ihrem Weg bereits Gelerntes zu verfeinern, und neue Techniken und Elemente für ihren Tango neu zu entdecken. Viele der Teilnehmer, die bereits seit längerem tanzen, geben uns das positive Feedback, daß sie in unserem Unterricht nicht neue Schritte, sondern bereits gelernte Schritte tanzen lernen. Sie fühlen sich selbstbewußter in ihrem Körper, können einen intensiveren Kontakt mit ihrem Partner aufnehmen, und haben mehr Freude am tanzen. Auf dieser Grundlage lassen sich wirklich komplexe Elemente und Kombinationen verstehen und erlernen. 

Wir arbeiten intensiv an der Körperhaltung, der Verbindung zum Partner und der Musikalität. Jeder Unterricht beginnt mit einem warm-up, das den Kontakt zum eigenen Körper herstellt, die Haltung anregt, und Tangospezifische Bewegungen einübt.

Improvisation ist uns wichtiger als das Auswendiglernen von Schrittfolgen. Nicht neue Kombinationen zu zeigen ist Ziel unseres Unterrichts, sondern unsere Schüler auf dem Weg zu begleiten, auf dem sie neue Schritte selber (er)finden ... denn so ist der Tango damals entstanden und so macht Tango Spaß ... und das wollen wir euch nicht vorenthalten!

Unser Unterrichtsstil ist getragen von der individuellen Begegnung mit den Bedürfnissen jedes Teilnehmers. Hier lernt ihr unser Team kennen. Jeder Einzelne von uns bringt etwas eigenes in den Unterricht und den Ablauf unserer Tanzschule ein. Für unsere Schüler entsteht dadurch die Möglichkeit, nicht nur den Stil und die Meinung einer Person kennen zu lernen, sondern die Vielfältigkeit, die ein wichtiger Teil des Tangos ist, zu erleben und zu praktizieren.

Alle Kurse funktionieren nach einem "drop-in" System: man kann jederzeit ohne Voranmeldung, mit und auch ohne Partner vorbeikommen, reinschnuppern, mitmachen, und sich dann entscheiden, ob wir, der Ort und unser Unterricht das richtige für die persönliche Tangoentwicklung sind. Wenn ihr ohne Partner kommt eignen sich vor allem die Singles Kurse. 

Wir freuen uns auf Euren Besuch  :)


Feedback unserer Schüler

"...kurz zusammengefasst: viel gelernt, trotzdem entspannt, viel gelacht, noch mehr gelächelt und dabei auch noch Argentinischen Tango gelernt..."

"Meine erste Tangostunde bei euch hat was entfacht, sie hinterlässt spuren, habe die ganze Nacht im Traum Tango getanzt. Danke."

"Ein Tanzunterricht, in dem man nicht nur mit einem imaginierten Faden an die Decke geknüpft sondern anschließend wieder davon befreit wird, ist ein Genuss! Es sind so viele Kleinig- und Bedachtsamkeiten, die euren Unterricht zu einem die eigene Achtsamkeit schulenden Ereignis gestalten. Gestern Abend erlebte ich erneut, wie ich unter eurer Einwirkung vom Zustand eines völlig ermüdeten Wracks wieder zu beweglicher Neugier auferweckt wurde. Vielen Dank."

"Wir haben abends noch viel darüber gesprochen. Und wieder einmal festgestellt, wie wohl wir uns im Nou fühlen. Ihr schafft es, immer eine geradezu wohlige Atmosphäre zu kreieren, in der es viel Spaß macht zu lernen. Und was ihr vermittelt, ist ja viel mehr als 'nur' Tanztechnik. Da ist viel Herz und Seele des Tangos dabei, auf die ihr uns sehen lasst. Wir freuen uns jedenfalls sehr, dass wir im Nou angekommen sind."